Quick-Check Cobot-Tauglichkeit

Print Friendly, PDF & Email


Mein Angebot:
Ihre Personalnot (Fach- oder Hilfskräfte/ Saisonarbeiter) ist groß. Sie wollen Kosten sparen. Dann sind Roboter (auch Cobots und mobile Roboter) die Lösung. Ich berate Sie neutral im Hinblick auf Einsatzmöglichkeiten. Wir (ich & mein Netzwerk) unterstützen Sie im Kleinen wie bei Komplett-Lösungen. Zum Pauschalpreis (s.u.) gibt´s:

  • Besuch Ihrer Firma (alternativ auch telefonisch – Sie beschreiben, haben vielleicht Videos/ Fotos)
  • Aufzeigen einer Lösung, z.B. auf Basis von Videos als Diskussionsgrundlage
  • Wenn ein Cobot nicht paßt, dann entsprechend geeignete Roboter, ebenfalls praktikabel.
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung (Kosten heute = Potential für Investition)
  • Konkrete Nennung der Möglichkeiten incl. Zubehör (incl. simples aus dem 3D-Drucker), auf pragmatische Lösungen (kenne Hunderte Fallstudien)
  • Hinweise auf Fördermöglichkeiten (Bund und Ihr Bundesland), Finanzierungshilfen.
  • Zusammenfassung in einem Beratungsbericht
  • Ggfs. Nennung von Programmierern

Der Vorort-Termin kostet netto 2.000 € in Deutschland, Österreich und Südtirol und beinhaltet die Reisekosten und die Reisezeit. Preis für die Schweiz: 2.750 CHF (jeweils incl. Reisekosten und i.d.R. Anreise am Vorabend). Für deutsche KMU  ist ein 50%iger Zuschuss über das Bafa (meine Bafa-Nr. 151356) möglich (kurzes Mail an mich und Sie erhalten alle Infos komprimiert).

Ohne Vor-Ort-Termin beträgt der Netto-Preis 1.250 €, d.h. Telefonat etc. – ich resepektiere in Zeiten von Corona den Wunsch vieler Unternehmen, nur zwingend benötigte Besucher zu empfangen.

Typischerweise halte ich mich einige Stunden im Unternehmen auf. Im Büro erfolgt dann die Detailarbeit incl. Berichterstellung. Übrigens beträgt die durchschnittliche Amortisationszeit der neuen Roboter weniger als 200 Tage im Voll-Einsatz. Bei nur gelegentlicher Nutzung ist die Rentabilität i.d.R. ebenfalls gegeben, verlängert sich aber.

Ein weiteres Thema sind Machbarkeitsstudien für komplexere Fertigungsverfahren/ Bedingungen bei denen verschiedene Technologien/ Bildverarbeitung/ Sensoren zum Einsatz kommen. Mit der Münchner Startup-Szene gut vertraut, kenne ich Innovationen, die noch nicht allzu bekannt sind, bereits sehr frühzeitig. Heute ist insbesondere bei entsprechender Skalierung fast alles machbar!

Guido Bruch++49 089 189 378 77-0

Als “klassischer Berater” habe ich mich 2015 am Startup VisCheck (anspruchsvolle Bildverarbeitung) beteiligt und bin hier “nebenbei” als Geschäftsführer tätig. Nebenbei, weil VisCheck kundenspezifische Lösungen entwickelt mit einem Auftragswert vom mittleren 5-stelligen Betrag bis hin zum 6-stelligen Wert. D.h. mein Arbeitseinsatz reduziert sich auf die Akquisition und Betreuung des Projektes, so dass Zeit für die Beratung bleibt. Durch VisCheck kam ich übrigens zur Robotik.

Mein Profil auf Xingguido.bruch@mrk-blog.de