fbpx

Automatica kann stattfinden

Der bayerische Wirtshaftsminister Aiwanger hat am 26.05. die Wiederaufnahme des Messebetriebes in Bayern zum 01. September erlaubt. Die bereits Ende Februar auf den Zeitraum 08.-11.12. verlegte „Automatica“ kann somit stattfinden.

Ich denke, diese Information wird in der Branche mit Freude aufgenommen. Denn abgesehen von gesunkenen Investitionsbudgets, ohne persönlichen Kontakt und Anschauen praktischer Robotereinsätze durch die Kunden, tut sich der Verkauf schwer. In den letzten Wochen habe ich an mehreren Webinaren und virtuellen Messen von Anbietern teilgenommen. Gewiss, gut gemacht, aber es verblieben allgemeine Fragen wie „Wird ein KMU, das bislang keinen Roboter/ Cobot hatte, überhaupt solch eine Online-Präsentation besuchen?“ Ich denke bei Zubehör-Anbietern wie Pilz ganz klar nein. Etwas günstiger könnte es bei Universal Robots ausschauen. UR ist insofern in Vorteil, wie es in den Vorjahren durch seine Stadion- und Truck-Touren bereits großflächig den Mittelstand hat ansprechen müssen, hier also Erfahrung hat. Dennoch, trotz guter virtueller Messe-Software (dürfte über 100.000 € gekostet haben) fehlte einfach das Live-Erlebnis.

Reale Messen wie die Automatica sind zudem wichtig um neue Marktteilnehmer einzuführen. Dies gilt sowohl wie Startups wie für reifere Unternehmen aus dem Ausland, die in den deutschen Markt eintreten wollen.

Freuen wir uns also auf die Automatica, auch sie gehört zur zuletzt vermißten Normalität. Zugleich lohnt es sich die Frankfurter Buchmesse zu beobachten um zu schauen, wie sich die Regularien auswirken. Die Buchmesse findet ebenfalls statt, aber bereits im Oktober.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs steht für Marktrecherchen oder auch einen Gang durch Ihre Produktion/ Fertigung zum Festpreis zur Verfügung (Detail), um dann konkrete Vorschläge für den Einsatz von Cobots und anderen Robotern incl. Fördermöglichkeiten zu unterbreiten. Es werden sowohl KMU wie Groß-Unternehmen besucht. U.a. in Bayern ist  eine 50%ige Investitionsförderung denkbar. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von ihm.