Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schweißen – sehr gut besetzte Websession der Automationspraxis

September 28 @ 10:00 - 13:00

In der vom Chefredakteur Armin Barnitzke moderierten Websession sind die Firmen Carl Cloos, KUKA, Lorch, OTC Daihen, Universal Robots, Yaskawa sowie Visual Components, Wandelbots und Wenglor vertreten.

Aus der Einladung:

„Einfaches und flexibles Roboterschweißen für Einsteiger und Fortgeschrittene“ zeigt die Websession der Automationspraxis am 28. September 2021. Im Fokus des hochkarätig besetzten Programms stehen Schweiß-Cobots und einsatzbereite Roboterzellen sowie die passende Software und Sensorik.

Gerade im Schweißbereich nimmt der Fachkräftemangel stetig zu. Vielen Betrieben fällt es schwer, ausgebildetes Schweiß-Fachpersonal zu finden. Sie wollen daher vorhandene Fachkräfte produktiver einsetzen. Hinzu kommt der steigende Zeit- und Kostendruck. Glücklicherweise wird das automatisierte Schweißen mit dem Roboter immer einfacher und daher gerade auch für Einsteiger, KMUs und Handwerksbetriebe interessant. So wird wertvolles Schweißpersonal entlastet.

Im Rahmen der Automationspraxis-Websession „Einfaches und flexibles Roboterschweißen für Einsteiger und Fortgeschrittene“ geben neun Hersteller einen Überblick, wie ihre Automationslösungen das Schweißen mit dem Roboter vereinfachen.

Dabei geht es sowohl um Cobot-Schweißlösungen (etwa bei Carl Cloos, Universal Robots, Lorch und Yaskawa) als auch um einsatzbereite, vorkonfigurierte Roboterzellen (bei KUKA und OTC Daihen). Software und Sensor-Lösungen zur einfachen Programmierung (Wandelbots), zur 3D-Simulation und Offline-Programmierung (Visual Components) und zur optischen Schweißnahtführung an Robotern (Wenglor) runden das Programm ab.

Zur genauen Agenda

 

Eine große Übersicht interessanter und kostenfreier Webinare halten die Zeitschriften rund um “Robotik und Produktion” bereit. Link