Arbeitssicherheit mittels Sicherheitsschaltmatte

Ein wichtiger Aspekt bei der Arbeitssicherheit ist die Frage, wie der Cobot einen Menschen erkennt. Insbesondere wenn der MRK auf „schnell“ gestellt ist, beinhaltet seine Sensitivität ein Risiko. Denn wenn er erst bei einer Berührung bremst, gibt es noch einen Bremsweg, auf dem der Mensch verletzt werden kann.

Auf den Ansatz der Firma Sick, die Umgebung zu scannen, wurde bereits hingewiesen. Die Firma Pilz bietet alternativ eine Trittmatte an, die das Nähern eines Menschen erkennt und entsprechend den Cobot verlangsamt. Zusätzlich können dem Roboter per Fuß Befehle erteilt werden

Hier der Link.