Chinesischer Nudel-Roboter

Innovativ, pragmatisch und mit 1.500 Dollar extrem billig: Ein chinesischer Roboter, der Glasnudeln schneidet und sich binnen 4 Monate amotisiert. Wer ihn bei der Arbeit sieht, wird die strengen deutschen Arbeitsschutzgesetze begrüßen. Er schneidet ohne Rücksicht auf seine Umgebung und ist auch nicht fest montiert. Wer ihm zu Nahe kommt, wird zerschnitten. Also alles andere als ein sensitiver Cobot. Aber egal, um zu zeigen, was alles möglich ist und wie weit China ist, schön anzusehen.

Das Buch „Einführung in die Mensch-Maschinen-Kollaboration“ gibt Ihnen für wenig Geld einen guten Überblick in die Welt der Mensch-Roboter-Kollaboration. Der Autor dieses Blogs steht für einen Gang durch Ihre Produktion/ Fertigung zur Verfügung (Detail) um dann konkrete Cobot-Vorschläge incl. Fördermöglichkeiten zu unterbreiten.