Comau AURA: Cobot mit 170 kg Traglast und wenig Nachfrage

Heute gibt es eher einen Blick zurück: In der Robotik gibt es immer wieder scheinbar bahnbrechende Entwicklungen, die sich dann doch nicht durchsetzen. Mal liegt es am Preis, mal an fehlenden Funktionen oder einfach auch mangels effektiven Nutzen. Ein Beispiel könnte der AURA von Comau sein. Comau ist ein Automatisierungshersteller aus Italien, der regelmäßig echte Innovationen vorstellt. In Deutschland ist das Unternehmen allerdings nur mäßig sichtbar.

Opdra

Bereits 2017 vorgestellt

Der AURO ist ein Roboter, der trotz der enormen Traglast von 170 kg mit dem Menschen zusammenarbeiten kann. Möglich wird dies durch eine Schutzhaut, offenbar selbst entwickelt, wie durch Sensoren. Nähert sich der Mensch, stoppt der AURA. Ein echtes Zusammenarbeiten ist damit allerdings nur bedingt möglich.

Mit einer Reichweite von 280 cm war der sechsachser auch in dieser Diziplin gut dimensioniert.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
->
Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Opdra beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Marktanalysen und Finanzierung/ Förderungen. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events