drag&bot mit Automatisierungs-Baukasten

Der Spezialist für einfache Programmierung bietet nun ein interessantes Package an. Neben der eigenen Software samt einem 1-Jahres-Vertrag beinhaltet es wahlweise einen Knickarmroboter oder einen Scara-Roboter, Greifer, PC, Bildverarbeitung und eine mobile Plattform (Beitragsbild oben). Mit dieser Hardware kommt zumindest ein unbedarfter Mittelständler allerdings nicht zurecht. Aus diesem Grund ist im Preis ab 35.000 € noch Montage und ein Tag Dienstleistung (Programmierung/ Einrichtung) inkludiert. Und selbst wenn noch ein Tag hinzugekauft werden mußt, ein KMU erhält so zu einem sehr kalkulierbaren Preis eine einsatzbereite Lösung auf den Gebieten Maschinenbe- und entladen, Pick & Place und Handling. Dies allerdings nur, wenn keine Kollaboration mit einem Menschen gewünscht wird. Denn das Bundle enthält keinen Cobot.

Opdra

Ebenso wie der Preis ist auch die nachfolgende Darstellung transparent:

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir schon bald weitere Baukasten-Systeme sehen werden.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch.

Robotik-Events