Statistik: Moderater Anstieg der KMU, die Roboter nutzen

Erstmals seit 2018 hat das Statistische Bundesamt wieder die Roboter-Nutzung in Unternehmen ab 10 Beschäftigte erfaßt. Nun nutzen 19% statt wie zuvor 16% der Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes Industrie- und/ oder Service-Roboter. Betrachtet man alle Unternehmen (z.B. auch Gastronomie, Versicherungsagenturen, Handel) sind es aktuell 6% statt 4%. Von diesen 6% entfallen 4%-Punkte auf Industrie-Roboter (incl. Cobots) und 2%-Punkte auf Service-Roboter (insbesondere mobile Roboter).

Bei den Unternehmen ab 250 Mitarbeitern ist die Roboternutzung stärker und zwar von 26% auf 31% gestiegen. Beliebt ist der Einsatz beim Schweißen, Lasern und Lackieren (vermutlich hier Schleifen/ Polieren). Erstaunlich ist der mit 3% stagnierende Einsatz in Unternehmen der Größe 11 bis 49 Mitarbeiter.

Es zeigt sich einmal mehr: Es ist viel Luft nach oben. Durch die zahlreichen neuen und einfacheren Modelle sowie den jetzt verfügbaren mobilen Robotern sollte das Potenzial zunehmend erschlossen werden. Zudem können KMU jetzt – anders als noch vor einem Jahr – auf die Expertisé des Deutschen Robotik Verbandes zurückgreifen.

Robotik-Events