LBR-iiwa

Dieser Kuka-Roboter ist schon länger als der issy auf dem Markt. In zwei Ausführungen kann zwischen 7 kg und 14 kg (!) Traglast gewählt werden. Bei der Reichweite ist der Unterschied mit 80 cm bzw. 82 cm gering. Mit jeweils 7 Achsen ausgestattet wiegen die Roboter 22 kg bzw. 30 kg. Der iiwa kann auch an Decke und Wand befestigt werden.

Der hohe Preis relativiert sich, wenn das spezielle Zubehör genutzt wird. Mit dem Zubehör (z.B. autonomfahrender Untersatz) dürfte Kuka ein Monopol haben:

In Bayern bestehen gute Chancen auf eine 50%ige Förderung der Investition. Fragen Sie mich!