LinkedIn verläßt China – ein Tipp

China ist ohne Frage der Robotik-Markt Nr. 1. Gerade für kleinere Robotik-Firmen ohne eigene Niederlassung im Riesenreich dürfte daher die Ankündigung von LinkedIn schwerwiegend sein. Die Microsoft-Tochter will China verlassen. So zumindest verstehe ich die entsprechenden Meldungen. Gerade der Erstkontakt mit potentiellen Vertriebspartner dürfte daher in Zukunft deutlich schwerer werden. Daher mein Tipp: Die verbleibende Zeit nutzen und eMail-Adressen austauschen. Dies gilt auch für bestehende lose Kontakte. Denn die LinkedIn-Verknüpfung droht verloren zu gehen.

Opdra

In China scheint die Meldung der Schließung nicht bekannt zu sein. Ich wurde schon mehrmals von Chinesen nach Quellen gefragt.

Robotik-Events