fbpx

Revolution beim Picken?

Das amerikanische Greifer-Startup RightHand Robotics hat in einer weiteren Finanzierungsrunde 23 (!) Mio US-$ erhalten. Das Besondere am Greifer: Gekoppelt an einer AI-basierten optischen Erkennung kann er nicht nur mit drei Fingern greifen, sondern hat auch einen Sauger integriert um beispielsweise Verpackungen zu „saugen“. Er ist somit prädestiniert für große eCommerce-Shops mit völlig unterschiedlichen Artikeln (ab ca. 1:35 wird es besonders interessant):

Interessant: Kurz zuvor hatte der kanadische Greifer-Hersteller Robotiq ebenfalls 23 Mio US-$ erhalten. Beide Investments zeigen einmal mehr das Potential, dass im MRK-Markt gesehen wird. Denn wer 1 Dollar gibt, erwartet mindestens das 10 fache an Gewinn zurück. Um Gewinn zu realisieren, muß wiederum das x-fache an Umsatz erzielt werden.

Das Buch „Einführung in die Mensch-Maschinen-Kollaboration“ (Neuauflage November 2018) gibt Ihnen für wenig Geld einen guten Überblick in die Welt der Mensch-Roboter-Kollaboration. Der Autor dieses Blogs steht auch beratend für einen Pauschalpreis von 1.000 € zur Verfügung (Detail).

Schreibe einen Kommentar