Warehouse: Neue Großfinanzierung für Dexterity Robotics

Das US-Startup (Redwood City) hat mit 140 Mio. US-$ eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen und in Summe nun 200 Mio. US-$ eingesammelt. Mit KI helfen seine Industrieroboter unterschiedlich große Teile zu handeln und auch unterschiedlich große Kartons ideal zu palettieren. (Eine Folie schützt vor späterem Herunterfallen.)

Werbung
Weihnachtsgeschenke

Auf seiner Website verweiset Dexterity Robotics nicht nur auf über 15 Mio. erfolgte Picks, sondern insbesondere auf seine Kernfunktionen:
1. Das geschickte Picken unstrukturierter Elemente wie Beutel.

2. Die anschließende Bewegung mittels mobiler Roboter oder auf Bändern.

3. Das richtige Verpacken auf Paletten oder in Kartons.

4. Die Zusammenarbeit mit anderen Robotern und natürlich dem Menschen.

Bei der Auswahl eine YouTube-Videos ist mir eines wieder aufgefallen: Selbst solch beachtliche Player wie Dexterity haben erstaunlich wenig Video-Aufrufe. Da die Unternehmen aber bereits ordentlich Umsatz generieren, bedeutet dies für mich, dass die Streuverluste gering sind. Mind. 1-5% der Betrachter sollte auch kaufen.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch (das Buch ist allerdings bereits 2 Jahre alt und daher nicht mehr ganz aktuell). Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events