Reichweitenverlängerung

Sehr grob gibt es nur wenige Restriktionen für einen Cobot: Seine Tragkraft, seine Geschwindigkeit, seine Sch(m)utzklasse und seine Reichweite. Gerade an der letzeren hakt es bisweilen. Das Video zeigt eine einfache und preiswerte Möglichkeit, wie die Reichweite u.U. vergrößert werden kann. Unter Umständen deshalb, weil nicht jeder Roboter bewegt werden darf und bewegbare Roboter wiederum nicht zu schwer sein sollten.

Der hier gezeigte schweizer F&P-Roboter ist mit seinen 20 kg sicherlich nicht zu schwer.

Im Idealfall – bei langsamerer Taktung – kann ein Roboter so gleich zwei oder mehr Arbeitsplätze bedienen.

Das Buch „Einführung in die Mensch-Maschinen-Kollaboration“ (Neuauflage November 2018) gibt Ihnen für wenig Geld einen guten Überblick in die Welt der Mensch-Roboter-Kollaboration. Der Autor dieses Blogs steht auch beratend für einen Pauschalpreis von 1.000 € zur Verfügung (Detail).