Roboter umgeht Ladenöffnungszeiten

Durch die Wirtschaftswoche bin ich auf eine clevere Lösung aufmerksam geworden: Bedingt durch die Ladenöffnungszeiten müssen Lebensmittelgeschäften regional unterschiedlich abends schließen. Da die Fläche sowieso vorhanden ist und auch das Ware, hat sich Wanzl überlegt, wie dennoch auch nach 20:00 Uhr (Bayern) oder später verkauft werden kann. Wanzl ist ein Hidden Champion aus der bayerischen Provinz, der früher m.W. nur Einkaufswagen hergstellt hat, längst aber den Sprung in die Digitalisierung geschafft hat.

Opdra

Die Lösung ist ein Lagerrobter, der Zugriff auf 500 Artikel hat und das gewünschte Teil in ein Ausgabefach legt. Diese grenzt an den Supermarkt, der wie gewohnt bis abends geöffnet hat. Im Video zu sehen ist die Funktionsweise ab 1:00 Minute. Dieses Beispiel zeigt m.E. gut, dass vorhandene Technologie anders eingesetzt neue Märkte eröffnen kann. Denn solche Regalroboter gibt es seit Jahren, nur kam niemand auf die Idee sie so einzusetzen. Beim wem Wanzl einkauft, kann ich leider nicht sagen.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich an “Opdra” beteiligt, der Software, die Schnittstellen überflüssig macht indem der (Fertigungs-) Bildschirm mittels normaler Kamera gelesen wird. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch (das Buch ist allerdings bereits 2 Jahre alt und daher nicht mehr ganz aktuell). Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events