Smartshift ermöglicht schnellen Standortwechsel

Ein Cobot zur Be -und Entladung mehrerer Maschinen? Mit dem Nullpunktspannsystem von Smartshift wird dies leicht gemacht. Smartshift Robotbase ermöglicht den schnellen Einsatzwechsel mit nur drei Handgriffen: Einführen, verriegeln, sichern. (Vor einigen Wochen war hier bereits die Entwicklung von Glaub – nur für UR – vorgestellt worden.)

So wird eingeführt:

Hilfreich: Am Cobot wird einmalig ein Tragegriff befestigt:

In wenigen Sekunden ist der Roboter an einem neuen Platz und erledigt seine Aufgabe. Ein Programmieren (Ausrichtung) ist nicht mehr notwendig. Wenn Sie mehrere Maschinen haben, welche Sie für kleinere Stückzahlen nutzen aber nicht auf Ihren Cobot verzichten wollen, spannen Sie Ihn einfach um. Mit dem praktischen Tragegriff ist auch der Transport von einer Maschine zur nächsten und das Einfädeln in die Robotbase leicht gemacht. Ohne die Robotbase würden ein Schraubenschlüssel oder Inbusschlüssel benötigt und es müssen 4 Schrauben gelöst werden. Wahrscheinlich würde eine weitere Person zum Sichern hinzugezogen. Dies kostet einiges an Zeit und kann sicherlich ein Hinderungsgrund sein mehrere Maschinen mit einem Roboter gestützten Be- und Entladesystem auszustatten. Mit Robotbase von Smartshift kann sich das auch bei kleinen Stückzahlen schon lohnen. Erhältlich ist das System bei der Smart Cobotix GmbH. Das Starter-Kit kostet 2.600 €. Dies ist auch einsetzbar auf dem von Smart Cobotix selbstentwickelten Wagen. Der Wagen kostet incl. einer individuellen Standardplatte 2.700 €:

Dies Video zeigt final den gesamten Wechsel:

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch.

Robotik-Events