ABB-Cobots bei Unchained Robotics

Der Online-Marktplatz Unchained Robotics baut sein Angebot an Cobots weiter aus. Ab sofort können die ABB-Cobots GoFa, SWIFTI und YuMi geordert werden. Beratung und Unterstützung bei der Konfiguration gibt es natürlich auch. Gründer Mladen Milicevic stellte kürzlich im Podast “Robotik in der Industrie” sein Unternehmen vor. Dabei verriet er, dass der Interessent zum Chat eingeladen wird, wenn er sich längere Zeit auf der Website aufhält.

Unchained Robotics hat es somit geschafft binnen recht kurzer Zeit ein breites Portfolio an Partnern zu gewinnen. Bereits zuvor konnten Cobots von Aubo, Denso, Dobot, Doosan, Hanwha, Omron, Universal Robots und Mitsubishi gekauft werden. Die Cobots können direkt miteinander verglichen werden, ihr Preis wird genannt. Ähnliches gilt auch für das Zubehör.

ABB als Partner ist m.E. umso bemerkenswerter, wie es sich hierbei um einen Konzern handelt. ABB bedient vor allem größere Unternehmen und sieht so vermutlich die Chance zu Marktgewinnen bei KMU. Womöglich hat hier ABB positive Erfahrungen mit seiner Beteiligung Automata gemacht. An dieser Stelle war das britische Startup Automata als Anbieter eines preiswerten Cobots vorgestellt worden, der insbesondere über das Internet verkauft wird. Da Automata vor 2 1/2 Jahre eher bescheidene 7 Mio. US-$ erhielt und zwischenzeitlich offenbar über 70 Mitarbeiter beschäftigt, scheint es profitabel zu arbeiten. Sein Cobot EVA hat sich insbesondere in Laboren bewährt.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch (das Buch ist allerdings bereits 2 Jahre alt und daher nicht mehr ganz aktuell). Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events