fbpx

Cobot in Zeiten von Corona – eine Lösung, die niemand braucht…

… die aber dennoch interessant ist, zeigt sie doch, dass die Programmierung nicht allzu komplex ist und sich der Mensch durchaus bei entsprechender niedriger Geschwindigkeit des Cobots in die unmittelbare Nähe des Menschen trauen kann. (Ob solch eine Nähe zu den Augen ratsam ist, ist trotz aller Cobot-Euphorie etwas anderes.) Der hier dargestelle Omron dürfte seine Kamera nutzen und vielleicht auch die recht weit abestehenden Ohren des Probanten.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist zertifizierter Bafa-Berater (Bundesbehörde). Die Bafa finanziert seit dem 03.04. von durch Corona in Schwierigkeiten geratene Unternehmen Beratung zu 100% bzw. bis 4.000 € netto. Aus der Betriebswirtschaft kommend, besteht eine hundertfache Erfahrung in der Ermittlung des Liquiditätsbedarf und der Darstellung der Kapitaldienstfähigkeit. Ab 2015 kam die Robotik hinzu. Daher ist eine vom Staat finanzierte „Doppel-Beratung“ (Finanzierung & Robotik) – auch am Telefon – jetzt möglich. Der Staat bezahlt sie. Details und Links finden Sie hier.
Das Standardbuch „Einführung in die Mensch-Roboter-Kollaboration„.