fbpx

Entgraten mittels Cobot

Cobots eignen sich besonders für repetive und monotone Tätigkeiten. Da sie zugleich sehr flexibel sind (einfache Programmierung), können sie mehrmals am Tag ihren Arbeitsplatz wechseln.

Im Video entgratet ein amerikanischer Cobot von Productive Robotics. Das Unternehmen betont, dass seine Roboter weniger programmiert als vielmehr „unterrichtet“ werden müssen; sie lernen. Eine Besonderheit des gezeigten Cobots: Mit seinen 7 Freiheitsgeraden ist er nochmals beweglicher als viele seiner Kollegen. Schön zu sehen im Video ist, dass jedes Werkstück gegriffen werden kann. Durch seine Sensitivität wird passend gedrückt.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist zertifizierter Bafa-Berater (Bundesbehörde). Die Bafa finanziert seit dem 03.04. von durch Corona in Schwierigkeiten geratene Unternehmen Beratung zu 100% bzw. bis 4.000 € netto. Aus der Betriebswirtschaft kommend, besteht eine hundertfache Erfahrung in der Ermittlung des Liquiditätsbedarf und der Darstellung der Kapitaldienstfähigkeit. Ab 2015 kam die Robotik hinzu. Daher ist eine vom Staat finanzierte „Doppel-Beratung“ (Finanzierung & Robotik) – auch am Telefon – jetzt möglich. Alternativ auch eine „Einzel-Beratung“. Der Staat bezahlt sie. Details und Links finden Sie hier.

Das Standardbuch „Einführung in die Mensch-Roboter-Kollaboration“ stammt ebenfalls aus seiner Feder.