fbpx

Neues vom Markt

Franka Emika will 2020 einen Roboter mit 10 kg Traglast anbieten (Foto).

TQ Systems in Durlach, Hersteller des Panda, sucht „auffällig“ viel Personal. Interesanterweise hat Franka nun erstmals eine deutschsprachige Website. Den deutschen Mittelstand gewinnt man eben nicht mit dem an der Universität gebräuchlichen Englisch.

Yuandas erste Serie (60 Stück) ist offenbar verkauft. Yuanda gibt für Oktober 2019 auf seiner Website den Erhalt einer Zertifizierung (CE?) bekannt. Rozum hat sie im Juni erhalten.

Automata hat 3 Monate Lieferzeit.

Das Gemeinschaftsprojekt „Opdra“ der Firmen OMRON und VisCheck stattet demnächst auf der Schwäbischen Alb den ersten Pilotkunden aus.

Teile der Augsburger HLS Group (bis 2015 Teil des Kuka-Konzerns) haben Insolvenz in Eigenverantwortung angemeldet. HLS hat sich zuletzt auch als Integrator für Universal Robots positioniert.

Der Autor dieses Blogs steht für  einen Gang durch Ihre Produktion/ Fertigung oder auch für Marktrecherchen zur Verfügung (Detail), um dann konkrete Vorschläge für den Einsatz von Cobots und anderen Robotern incl. Fördermöglichkeiten zu unterbreiten. Es werden sowohl KMU wie Groß-Unternehmen besucht. U.a. in Bayern ist  eine 50%ige Investitionsförderung denkbar.