Prognose: Digitalisierung wird Fachkräftemangel überkompensieren

Der Deutschland-Chef der Unternehmensberatung Bain & Company erwartet, dass sich bereits ab 2020 der Fachkräftemangel drehen wird. Durch Digitalisierung incl. KI, Robotik, IoT werden immer mehr Aufgaben digitalisiert, so dass nicht nur die demographische Lücke geschlossen werden kann, sondern auch der bereits bestehende Fachkräftemangel. Im Vergleich zu 2015 soll so die Arbeitsproduktivität um 30 bis 50% ansteigen, wie das Manager Magazin berichtet.

Nun, einFachkräfteüberschuß erscheint selbst mir nur schwer vorstellbar, andererseits sehe ich Vernetzungs- und Automatisierungsmöglickeiten, die viele Arbeitsplätze betreffen werden. Bemerkenswert ist die unveränderte Lethagie mancher Führungskräfte, wenn Sie auf auf derartige Möglichkeiten hingewiesen werden, die es heute noch nicht gibt.

Wollen Sie zu den Gewinnern der Robotisierung werden? Dann kann unser Angebot helfen.

Melden Sie sich kostenlos für den Newsletter an und Sie werden sporadisch informiert.