fbpx

Schnelle & preiswerte Pick and Place-Lösung

Bei Pick and Place bestimmen drei Faktoren die Geschwindigkeit: Das Greifen, die optische Erkennung und die Geschmeidigkeit des Roboterarms. Von Delta oder Scara-Robotern wissen wir, dass 100 Picks/ Minute machbar sind. Cobots sind natürlich deutlich langsamer, bisweilen aber auch unakzeptabel langsam. Der vormals weissrussische und nun in den USA angesiedelte Hersteller Rozum zeigt in einem Video, dass auch mit einem Cobot eine anspruchsvolle Taktung möglich ist – und dies zu einem fairen Preis. Der Pulse 75 (75 cm mit 6 kg Tragkraft) kostet weniger als 22.000 US$ und der Pulse 90 (90 cm mit 4 kg Tragkraft) kostet weniger als 26.000 US$.

Die 16 Teile werden in etwa 70 Sekunden transportiert, d.h. nur etwa 4,5 Sekunden/ Stück. Diese Geschwindigkeit geht natürlich nur, wenn sich kein Mensch in unmittelbarer Nähe befindet.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist zertifizierter Bafa-Berater (Bundesbehörde). Die Bafa finanziert seit dem 03.04. von durch Corona in Schwierigkeiten geratene Unternehmen Beratung zu 100% bzw. bis 4.000 € netto. Aus der Betriebswirtschaft kommend, besteht eine hundertfache Erfahrung in der Ermittlung des Liquiditätsbedarf und der Darstellung der Kapitaldienstfähigkeit. Ab 2015 kam die Robotik hinzu. Daher ist eine vom Staat finanzierte „Doppel-Beratung“ (Finanzierung & Robotik) – auch am Telefon – jetzt möglich. Der Staat bezahlt sie. Details und Links finden Sie hier.
Das Standardbuch „Einführung in die Mensch-Roboter-Kollaboration„.