VDMA Robotik mit neuen Vorstandsmitgliedern

Bereits vor zwei Wochen gab die 100 Mitgliedsfirmen zählende Fachabteilung Robotik des VDMA bekannt, drei neue Vorstände zu haben. Die Wahl bzw. Ernennung von zwei der drei “Neuen” war m.E. logisch: Andrea Alboni ist General Manager vom Cobot-Marktführer Universal Robots und gehört daher fast zwingend in den Vorstand. Er vertritt wie wohl kaum ein anderer die Welt der Cobots. Martin Kullmann dürfte als Geschäftsbereichtsleiter von ABB Robotics ebenfalls “gesetzt” sein. ABB ist als Robotik-Firma einfach dominant.

Werbung
Weihnachtsgeschenke

Der Dritte im Bunde hat mich aber überrascht: Alexander Mühlens leitet den Geschäftsbereich Automatisierungstechnik und Robotik beim Kölner Unternehmen igus. Denn igus hat zwar viele gute und günstige Robotik-Ansätze, ist aber – so mein Eindruck – noch nicht so präsent in Unternehmen mit seiner Robotik. Es kann aber sein, dass er eher eine Schnittstellenfunktion zwischen der klassischen Automation und Robotik übernimmt.

Das Video zeigt die jüngste Innovation aus dem Hause igus, einen Getriebsbaukasten. U.a. wird im Video der “Rebel” für unter 3.000 € ab Herbst erhältlich angekündigt:

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch.

Robotik-Events