Augmentus: No-code-Programmierung mit Tablet und Stift

In Singapur zuhause ist Augmentus. Das Startup ist ein weiterer Spezialist für die No-Code-Programmierung von Industrie-Robotern. Das Besondere ist die Nutzung eines Tablets samt Kamera. Der Arbeitsplatz wird auf den Tablet-Bildschirm angezeigt. Dort kann der Nutzer dann Wegpunkte mittels Stift markieren oder auch Elemente umkreisen. Die künstliche Intelligenz vollendet dann das Ganze, indem sie die optimalsten Roboterpfade generiert. Offenbar kann das Programm auch Entfernungen berechnen. Hilfreich sollen zudem die Vorlagen sein, also eine Programm-Bibliothek.

Bedingt durch die Einfachheit der Programmmierung bzw. des Zeigens sollen auch Nicht-Robotiker binnen weniger Minuten Anwendungen erstellen können. Das Unternehmen spricht von einer bis zu 70%igen Kostenerspanis.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events