Dänemarks Robotikzahlen werfen Fragen auf

Dänemark, insbesondere Odense gilt allgemein als Vorbild für ein etwaiges Robotik-Cluster. Dieses wird für Deutschland u.a. vom Deutschen Robotik Verband gefordert. Dies nicht ohne Grund, kommen aus dem doch recht kleinen Land u.a. so namhafte Robotik-Firmen wie Universal Robots, Mobile Industrial Robots oder auch Blue Ocean Robotics. Umso erfreuter lud ich den dänischen Jahresbericht herunter in der Erwartung detaillierte Zahlen zu erhalten.

Opdra

Umsatzanstieg liegt unter dem der “Old-Robotic

Der Bericht vermeldet einen Umsatzzuwachs in 2021 von 12% zu 2020 auf 2,8 Mrd. Euro. Der Export wäre von 1,3 auf 1,5 Mrd. Euro gestiegen (S. 15). Alles beachtliche Zahlen. Im Bericht ist auch vom fast sensationellen Erfolg des Cobot-Herstellers Universal Robots und von Mobile Industrial Robots zu lesen, die um 40% zulegen konnten (S. 4). Nur, was verbleibt vom dänischen Umsatzanstieg wenn man ihn um die Zahlen der beiden Firmen reduziert?

Von den erfaßten 418 dänischen Firmen wären somit, so die Zahlen stimmen, die beiden aufgeführten (und sicherlich auch Blue Ocean Robotics) stark gewachsen. Der Rest wäre aber letztlich geringer gewachsen als die etablierten Firmen oder der Branchendurchschnitt. Beim dänischen Rest mögen auch ältere Robotik-Firmen enthalten sein. Eine Vorbildfunktion ist schwerlich abzuleiten. Möglicherweise stimmen die Zahlen nicht.

Kaum neues Kapital

S. 19 des eingangs verlinkten Berichts könnte zugleich die Richtigkeit der Zahlen implizieren: Seit 2018 wurden jährlich nur noch rund 50 Mio. Euro in Robotik-Firmen investiert. Es scheint somit an interessanten Targets zu fehlen. Das viel größere Deutschland hatte hingegen in 2021 einige deutlich 2-stellige Finanzierungsrunden. (Blue Ocean Robotics erhielt direkt Anfang 2022 einen höheren 2-stelligen Betrag – Link.)

Vernetzen wir uns? LinkedIn
->
Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Opdra beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Marktanalysen und Finanzierung/ Förderungen. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events