fbpx

Erstes deutsches Franchise-System mit Roboter

Im Rahmen des Blogs wurden bereits Barista-Roboter vorgestellt.  Cobots können bekanntlich auch Cocktails mixen oder Bier ausschenken. Bislang waren diese Lösungen aber noch ein wenig „fern.“

Nun bietet das Karlsruher Startup MyAppCafé im Franchise-System die Möglichkeit selbst mittels eines Roboters Café to go zu vertreiben. Die für den Kunden relevante Leistung besteht in der App „My App Cafe“. Mit ihrer Hilfe kann der gewünschte Café aus 650 Mischungen ausgewählt und bezahlt werden:

Pro Stunde sollen 80 bis 120 Kaffee zubereitet werden können.

Industrieller Partner ist der Kaffeemaschinen-Hersteller WMF. Bemerkenswert ist, dass die Gründer des Startups schon die Altersgrenze von 60 Jahre überschritten haben. Die Lösung scheint prädestiniert für Orte mit hoher Frequenz zu sein wie Bahnhöfe, Flughäfen, Shopping-Mails oder Messen. In Zeiten von Corona kommen zwei Aspekte hinzu: Es erfolgt keine Interaktion mit einer Bedienung das lästige Warten vorm Geschäft (z.B. bei Regen) entfällt bis man eintreten darf. Unabhänging von Corona ist der Platzbedarf und damit der Mietaufwand mit 9 qm denkbar gering.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs steht für Marktrecherchen oder auch einen Gang durch Ihre Produktion/ Fertigung zum Festpreis zur Verfügung (Detail), um dann konkrete Vorschläge für den Einsatz von Cobots und anderen Robotern incl. Fördermöglichkeiten zu unterbreiten. Es werden sowohl KMU wie Groß-Unternehmen besucht. U.a. in Bayern ist  eine 50%ige Investitionsförderung denkbar. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von ihm.