Fallstudie: Hybrider Cobot-Einatz mit integrierter Vision (Omron)

Ein kurzes Video zeigt, was heute schon möglich ist, aber noch (zu) selten zum Einsatz kommt. Ein auf einem mobilen Roboter montierter Cobot (auch hybrider Cobot oder hier mobiler Manipulator genannt) übernimmt verschiedene Aufgaben. Zugegeben, die nachfolgend von Omron vorgestellte Lösung ist nicht günstig, spart aber Kosten bei Programmierung und Vision.

Mir fehlt die Kenntnis ob hier die bisherigen Cobot-Modelle zum Einsatz kommen oder bereits die S-Serie, die im März vorgestellt worden war. Für letzteres spricht, dass die Vision schon sehr gut ist (Mustererkennung zu sehen ab etwa 0:25), dass die S-Serie ab April in Asien lieferbar gewesen sein sollte und das Video Ende Mai in Asien veröffentlicht wurde. Interessant wäre zu wissen, wie lange das Einlernen der Brillenmodelle gedauert hat und wie zuverlässig die Erkennung ist.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
->
Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)
.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Opdra beteiligt. Er berät bei fast allen Fragen rund um Robotik incl Finanzierung/ Förderungen. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events