Internet-Anbieter bauen Ihr Sortiment aus

Anfang diesen Jahres wurde hier der Online-Händler Unchained Robotics GmbH aus Paderborn vorgestellt. Im Gegensatz zu Wettbewerbern, die auch via Internet verkaufen, bietet Unchainend Robotics ein breites Markenspektrum an Cobots mit konkretem Verkaufspreis, technischen Daten zum Vergleich und vor allem auch Zubehör online an. Beim Zubehör wurde nun die Auswahl an Greifern deutlich erhöht. Die Website beinhaltet jetzt Greifer der Marken SoftGripping, Schunk, Robotiq, OnRobot und Coval. Ausgebaut wurde zudem das Angebot an Kameras (incl. den höherpreisigen Mech-Mind), End-of-Arm-Tools und mehr. Mit dem Lorenscheidt Palletizer wird eine erste Komplett-Lösung angeboten. Der Preis hier beginnt bei rund 84.000 €. Bei Bedarf übernimmt Unchained Robotics auch die Integration. Mit Unchained Robotics freundschaftlich verbunden ist ibk in Hannover. Das Unternehmen betreibt einen eigenen Shop. In diesem kann u.a. ein Bundle von drag&bot gekauft werden.

Es gibt auch andere Online-Anbieter: Den Panda kann man z.B. direkt bei TQ kaufen. Die kleineren Roboter des chinesischen Herstellers Dobot sind bei Variobotic erhältlich. Sehr aktiv ist die Schweiger-Group, die u.a. Yuanda, Fruitcore, ebenfalls Dobot und igus führt. Der Image-Film der Schweiger-Group zeigt, dass das Unternehmen Roboter auch integrieren kann:

Die klassischen Distributeure nennen zwar auf Ihren Websiten i.d.R. keine Listenpreise, doch reicht hier ein Telefonat um weitere Informationen zu erhalten.

Den Ansatz Komplett-Lösungen verfolgt (vgl. Palettiersystem bei Unchained Robotics) das Münchner Startup Jungle Robotic GmbH. Dieses verkauft aber keine Robotik, sondern verleiht sie mit der Vision, dass die Montagekosten nur 1% des Produktpreises erreichen sollen.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch.

Robotik-Events