Transparente Cobot-Preise dank Unchained Robotics

Gerade mittelständische Unternehmer kommen schnell zur Sache. Dann heißt es bei Investitionen “Wieviel kostet es denn?” Hilfreich ist daher die Entwicklung der vergangenen Monate: Zunehmend werden Preise im Internet genannt. Angefangen hiermit haben “Preis-Brecher” wie Automata, MIP, oder Franka Emika. Yuanda bot temporär seinen damals neuen Cobot mit Preisangabe den ersten Interessenten an. Daneben gab es Shops wie Generation Robotic, die neben Schulungs-Robotern auch einige “echte” Leichtbauroboter anboten. Zuletzt wurden zwei Starter-Sets recht offensiv im Internet angeboten: Franka von TQ-Systems und Hanwha von Freise Automation.

Werbung
Weihnachtsgeschenke

Die Möglichkeit Preise auf “Anhieb” zu sehen und so zumindest einen Richtwert zu erhalten, hat sich nun deutlich verbessert. Die als Bildverarbeitungs-Startup für die Robotik gestartete Unchained Robotics GmbH betreibt nun zusätzlich einen Shop. Dieser listet Cobots der Marken Universal Robots, Omron, Doosan, Yuanda und Denso samt Preis und somit ein recht breites Spektrum. Ähnlich schaut es bei den Greifern aus: SoftGripping und OnRobot (aber kein Robotiq, Schunk, Weiss oder Zimmer etc.). Natürlich werden auch passende Kameras angeboten. Noch interessanter als die genannten Preise ist das Abfragetool. Gerade KMU erhalten so auf Basis ihrer Antworten das passende Equipement angeboten. Nicht bekannt ist, wie der Vertrieb der Roboterhersteller auf den Online-Verkauf reagiert. Ein grober Preisvergleich mit dem schweizer Shop Cobofact hat bei Omron/ Techman vergleichbare (Listen-) Preise gezeigt. (Beim schweizer Shop sind die Preis um die MwSt. – 7,7% – zu reduzieren.) Wer es eilig hat, sollte zunächst nach den Lieferterminen fragen.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

Robotik-Events