Techman sucht Vertriebspartner

Techman aus Taiwan, Nr. 2 unter den Cobot-Herstellern, sucht Vertriebspartner. Gesucht wird in Ländern wie Großbritannien, Frankreich, den USA, Spanien und auch Deutschland. Zumindest die offene Suche in Deutschland ist umso bemerkenswerter, wie der Techman-Vertriebspartner Omrom erst vergangene Woche mit großem Aufwand die Cobots im Rahmen seiner “Omron Days” gleich 800 Interessenten online vorgestellt hat. Dennoch scheint Techman entweder unzufrieden zu sein, sich die Omron-Provision einverleiben zu wollen oder einfach nur die gewisse Abhängigkeit gegenüber Omron verringern zu wollen. Der Blog hatte bereits über die eigenen Laufversuche von Techman berichtet, damals gab es aber eher versteckte Signale (Link). Sicherlich will Techman Omron nicht schaden. Vielleicht können so in Summe so gemeinsam mehr Cobots verkauft werden.

Omron hat sich erst kürzlich an Techman beteiligt

Omron hatte sich erst im Oktober mit 10% an Techman beteiligt (Link). Laut Pressemitteilung von Omron ist das Engagement als strategische und nicht als finanzielle Beteiligung zu sehen (Link). Die Beteiligung erfolgte m.W. nicht im Zuge einer Kapitalerhöhung. D.h. der Techman-Eigentümer Quanta Computer hat teilweise Kasse gemacht. Die niedrige Beteiligungshöhe verwunderte, ist sie strategisch doch fast ohne Relevanz. Wer 10% der Anteile hält, erhält zwar Einblick in die Bilanz und darf sich Gesellschafter nennen, hat aber kaum Mitspracherechte. Insofern konnte die Beteiligung durchaus als Wunsch Omrons verstanden werden weitere Eigenständigkeiten von Techman zu unterbinden. Die Techman-Mutter könnte wiederum so höflich gewesen sein 10% anzubieten.

Fordert und fördert Techman den Verkauf der Omron-AGV?

Keine Frage, die Techman-Suche nach eigenen Vertriebspartnern ist nicht im Interesse von Omron. Omron verfügt über eigene Delta- und vor allem mobile Roboter. Grundsätzlich könnte Techman seine neuen Vertriebspartner dazu drängen Omron-AGV mitanzubieten. Omron, kerngesund und finanzstark, könnte sich seinerseits an einem aufstrebenden Cobot-Hersteller maßgeblich beteiligen.

Kein Glück mit vorherigem Partner

Techman hatte bereits einen Partner in Deutschland. Dieser war aber offenbar unglücklich ausgesucht worden, mußte er sich doch kurze Zeit nach der Partnerschaft in ein Schutzschirm-Verfahren retten. Gute Partner zu finden ist ohne Detail-Kenntnis des deutschen Marktes nicht einfach.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Opdra beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Marktanalysen und Finanzierung/ Förderungen. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events