AMR: Bosch Rexroth vertieft Kooperation mit Geek +

Parallel zur Beteiligung an Kassow Robots forciert Bosch Rexroth eine wichtige Partnerschaft. Das 2015 gegründete chinesische Startup Geek+ hat bislang 440 Mio. US-$ einsammeln können und sich auf die mobile Robotik spezialisiert. Geek + hat ein breites Sortiment von AMR, über führerlose Gabelstapler bis hin zu Desinfektionsroboter. Bislang wurden weit über 10.000 Einheiten ausgeliefert.

Opdra

Gegenstand der Kooperation

Im Zuge der Kooperation nutzt Geek + weltweit die Bosch Rexorth-Software “Locator“. Der Locator übernimmt bei mobilen Robotern die zuverlässige Positionsbestimmung und Orientierung in beliebigen Umgebungen, ohne jegliche Infrastrukturmaßnahmen. Die Software wird bereits von anderen AMR- und AGV-Herstellern eingesetzt. „Wir sind offen für Kollaborationen mit Partnern aller Größenordnungen, und das weltweit“, sagt Jörg Heckel, Projektdirektor Intralogistics Robotics bei Bosch Rexroth (auf dem Foto oben links). Foto in der Mitte: Thomas Fechner (Senior Vice President Product Area New Business bei Bosch Rexroth) und Jackson Zhang (Vice President bei Geek+ Europe).

Geek + dürfte der wachstumsstärkste Nutzer sein. Die anderen Nutzer scheinen allerdings Locator eher diskret einzusetzen. Geek + sucht hingegen die Öffentlichkeit. Vielleicht ein Zeichen, dass die Kooperation enger als gewöhnlich sein wird. Denkbar sind gemeinsame zusätzliche Entwicklungen. Die Kooperation trägt den Namen “intralogistics Robotics”.

Schnittstellen zu Kassow Robots?

Interessant sind die Schnittstellen “Locator” zu Kassow Robots. Vermutlich stellen einige der “Locator” nutzenden Hersteller auch Cobots her und stehen damit bisweilen in Konkurrenz zu Kassow Robots. AutomationWare, der italienische Geek + -Partner, verkauft sogar selbst entwickelte Cobots. Geek + und Bosch Rexroth wollen zudem gemeinsam die SLAM-Technologie für AMR entwickeln. Hier stellt sich dann die Frage, zu welchen Konditionen Wettbewerber von Geek + SLAM erwerben können.


Vernetzen wir uns? LinkedIn
->
Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Opdra beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Marktanalysen und Finanzierung/ Förderungen. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events