Fallstudie: Cobot als Kartonagenaufrichter

Große Beachtung finden Palletierroboter. Fast jeder Hersteller kann mittlerweile fertige Lösungen anbieten bzw. vermitteln (Beispiel Omron). Coboworx hat kürzlich sogar eine Lösung auf Basis eines selbstentwickelten Roboters vorgestellt. Aber wie wird der Karton aufgestellt und zugeklebt, der in großer Stückzahl benötigt wird? Stichwort Kartonagenaufrichter.

Neura Robotics

Stadler war ein Star auf den Robotertagen von Jugard+Künstner

Letzte Woche war ich als Aussteller bei den J+K-Robotertagen in Altdorf (demnächst mit anderem Programm in Gera). Mit am meisten bestaunt wurde eine Karton-Station von Stadler. Es wurden automatisch Kartons aufgestellt und eingeklappt. Zeit einige Videos vorzustellen um zu zeigen, dass der ganze Prozess (Einpacken bis Palettieren) automatisiert werden kann.

Stadler hat auch eine komplette Lösung (Aufstellen und Einpacken). Das Video ist auf der Stadler-Website abrufbar (Link).

Es gibt viele Komplett-Lösungen

Dieses Video ist ebenfalls anschaulich und zeigt den gesamten Prozess. Zwar aus dem Ausland, aber die Technik gibt es so auch häufiger im DACH-Raum, vgl. auch Link zuvor.

Etikettieren geht übrigens auch.

Lösung auch für schnellen 7-Achser

Wie eingangs erwähnt, gibt es für praktisch alle Hersteller Lösung. Kein Video liegt z.B. für Kassow Robots vor. Das Besondere an diesen Cobots: Höhere Beweglichkeit (enger Raum) durch siebte Achse und überdurchschnittliche Beweglichkeit. Für Kassow bietet u.a. der Integrator ST-IR eine Lösung an.

Ein Blick zurück: Vor einigen Jahren war dies noch eine Innovation, die die Produktivität erhöht hatte: Optimale Anordnung der Tische etc. – alles ohne Cobot, aber mit 2 Mitarbeitern je Schicht:

Vernetzen wir uns? LinkedIn
->
Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)
.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Opdra beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Marktanalysen und Finanzierung/ Förderungen. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events