Gastronomie-Crowdfunding: Universal Robots könnte profitieren

Das an dieser Stelle bereits vorgestellte Leipziger Startup DaVinci Kitchen sammelt ab heute Geld ein. Über die Plattform Seedmatch sollen in Tranchen ab 250 Euro mindestens 100.000 Euro generiert werden. Zuvor wurden bereits 0,7 Mio.Euro eingeworben. Zu den strategischen Partnern von DaVinci zählt die Apetito AG. Das Geschäftsmodell besteht darin, dass ein Cobot hinter Glas Nudelgerichte nach Wunsch zubereitet. Diese können über eine App gewählt und bezahlt werden. Laut Businessplan sollen 2024 bereits 100 Restaurants betrieben werden. Ob diese eigene oder solche in Franchise wären, ist für den potentiellen Cobot-Lieferanten egal: Er könnte bei Realisierung 100 Cobots verkaufen und dies wäre dann nur der Anfang. Solch ein Restaurant-Kiosk nimmt wenig Platz ein und könnte beispielsweise auch auf Bahnhöfen oder in Einkaufszentren stehen. Daher kann Univeral Robots von einem Erfolg der Kampagne profitieren. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Cobots zunehmend integraler Bestandteil von Serienprodukten werden können (z.B. Schweißzellen etc.) und die hiermit verbundenen größeren Stückzahlen den Preis der Cobots generell senken werden. Derart begründete Preissenkungen gehen nicht zu Lasten der Margen – im Gegenteil.

Werbung
Weihnachtsgeschenke

Das Video wurde offenbar für die Crowd-Kampagne erstellt. Diese Zeilen hier sind übrigens nicht als (Kauf-) Empfehlung zu betrachten. Der Blog will lediglich informieren. Aus Sicht der Cobot-Branche wäre ein Erfolg und vor allem eine Gäste-Akzeptanz bei den Kunden wünschenswert. Denn so manchner Handwerker oder KMU-Unternehmer könnte auf den Geschmack eines eigenen Cobots kommen. Die Zubereitung der Speisen dauert ein wenig und kann beobachtet werden.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch.

Robotik-Events