fbpx

Greifer von Weiss Robotics für Präzision & Sicherheit

Das noch junge Ludwigsburger Unternehmen hat seine Website rundum überarbeitet. Grund genug auf seine anspruchsvolle Greifer, die nicht nur hoch präzise, sondern auch schnell sein können, hinzuweisen. Dies gilt umso mehr, wie die CRG-Serie von Weiss den strengen MRK-Sicherheitsanforderungen sehr entgegen kommt (Stichwort Arbeitssicherheit). Konkret erhält die selbst entwickelte PERMAGRIP-Technologie die Greifkraft am Werkstück bei etwaigen Störungen. Zudem kann ohne Unterbrechnung/ Nachjustizierung weitergearbeitet werden, wenn die Unterbrechnung behoben wurde. Ein weiterer Vorteil ist, dass dem Greifer etwas entnommen werden kann ohne dass dieser zuschnappt. Auch diese Innovation erhöht die Sicherheit maßgeblich. Der Zustand der Anlage wird über den eingebauten Leuchtring angezeigt.

Die hoch genaue Kraftsteuerung wird in diesem Video ab Sekunde 18 gezeigt: Ein rohes Ei wird mit genau der benötigten Kraft zerdrückt, dass es im notwendigen Umfang zerbricht, aber sensibel genug, dass die Eierschale nicht „zerbröselt“. Der Greifer ertastet sich selbstständig die benötigte Kraft, so dass keine langwierigen Versuche notwendig sind. Im vorliegenden Fall könnte z.B. abwechseln ein Wachtel- oder ein Straußen-Ei genommen werden. Die Schalen sind unterschiedlich dick/ hart – kein Problem.

Der Autor dieses Blogs steht für Marktrecherchen oder auch einen Gang durch Ihre Produktion/ Fertigung zum Festpreis zur Verfügung (Detail), um dann konkrete Vorschläge für den Einsatz von Cobots und anderen Robotern incl. Fördermöglichkeiten zu unterbreiten. Es werden sowohl KMU wie Groß-Unternehmen besucht. U.a. in Bayern ist  eine 50%ige Investitionsförderung denkbar. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von ihm.