Mobiles Messsystem auf Cobot-Basis

Die schwäbische Firma IBS Quality GmbH hat ein PAM-System vorgestellt. “PAM” steht für Portable Automated Measurement System. (Ein 3D-Scan ist auch möglich.) Für Cobot-Freunde von Interesse ist, dass IBS auf einen Franka zurückgreift. Vorweg: Auf der Produktseite ist eine Info-Broschüre auf Deutsch bzw. auf Englisch abrufbar.

Opdra

Anwendungsfälle

Das PAM-System wird sowohl im Prototypenbau als auch in der Serienfertigung eingesetzt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit kann es zur Qualitätssicherung, Prozessanalyse, Funktionsprüfung, Datenrückmeldung und Dokumentation eingesetzt werden. Hohe Performance wird durch flexible, kostengünstige und individuelle Einsatzmöglichkeiten garantiert. Das PAM-System kann auch von Mitarbeitern ohne spezielle messtechnische Ausbildung genutzt werden. Von der Konzeption über Design, Fertigung und Programmierung bis hin zur Implementierung und Prozessbegleitung word eine kostengünstige und praktikable Gesamtlösung geboten, so IBS.

Offline-Programmierung

Das PAM-System kann mit einer eigens dafür entwickelten Software offline programmiert werden. Roboter, 3D-Scanner und die Analysesoftware Verisurf können mit einer Software gesteuert werden. Die Offline-Programmierung wird von Nexus 4.0 unterstützt, einer Software von Eleven Dynamics. Der Vorteil der Offline-Programmierung besteht darin, dass die nächste Aufgabe programmiert werden kann, während die vorherige noch läuft. Und natürlich können dabei CAD verwandt werden.

Ausstattung

Das System besteht aus einem Franka-Cobot, einem 3D-Scanner, einem Drehtisch, Software für das Messen und die Offline-Programmierung, einem Stationswagen und auch Schulung. Die zu Messungen Objekte können bis zu 500 x 500 x 500 mm groß sein.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
->
Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)
.

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Opdra beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Marktanalysen und Finanzierung/ Förderungen. Mehr zu seiner Person finden Sie hier.

Robotik-Events