fbpx

OnRobot revolutioniert die Greifer

Das dänische Unternehmen hat einen Wechseladapter entwickelt, mit dem der gleiche Greifer problemlos an Roboterarmen unterschiedlicher Hersteller aus dem Bereich MRK (kollaborative Roboter) und leichte Industrieroboter befestigt werden kann. Aktuell besteht eine Kompatibilität zu Robotern folgender Hersteller:

  • Universal Robots
  • Kuka
  • Fanuc
  • Doosan
  • Omron
  • Yaskawa
  • Mitsubishi
  • Kawasaki
  • Nachi.

Aufbauend auf dieser Initiative verfügen alle OnRobot-Produkte nun über eine einheitliche mechanische und kommunikative Schnittstelle auf Basis des OnRobot Quick Changer, der heute ein integrierter Bestandteil aller OnRobot-Produkte ist.

Ein zusätzlicher Doppelschnellwechsler beinhaltet dieselben neuen Funktionen und ermöglicht den Einsatz von zwei Werkzeugen in einem Zyklus, das Mischen und Anpassen an die Anwendungsbedürfnisse und die Maximierung der Roboterauslastung.

Die Vorteile dieses Ansatzes ist die Einfachheit, zwischen Werkzeugen und Robotertypen zu wechseln, was Flexibilität und Ausfallzeiten für eine effizientere Produktion und einen schnelleren Return on Investment der Automatisierung ermöglicht. OnRobot profitiert von der größeren Skalierung seiner Entwicklungen. Das Nachsehen haben die Roboterhersteller, die nun leichter austauschbar werden. Vergleichbar ist das System ein wenig mit den alten Spiegelreflexkameras. Für diese gab es den T2-Adapter, so dass man sich die Kamera eines anderen Herstellers kaufen konnte ohne die bis dahin erworbenen Objektive nicht mehr verwenden zu können.

Der Autor dieses Blogs steht für  einen Gang durch Ihre Produktion/ Fertigung oder auch für Marktrecherchen zur Verfügung (Detail), um dann konkrete Vorschläge für den Einsatz von Cobots und anderen Robotern incl. Fördermöglichkeiten zu unterbreiten. Es werden sowohl KMU wie Groß-Unternehmen besucht.