Universal Robots: + 23% in Europa im ersten Quartal

Die Zahlen des Marktführers Universal Robots stellen immer eine Benchmark für die Branche dar. Aus diesem Grund nach den ersten, globalen Quartalszahlen nun die Aufteilung nach Kontinenten. In allen drei Haupt-Verkaufsgebieten konnten im ersten Quartal 2021 neue Rekord-Erlöse erzielt werden. Zweifelsfrei beeindruckend war die Entwicklung in Asien mit + 63%. Nicht zu beurteilen vermag ich den Anstieg in Europa oder auch Amerika. Dort wurde die Pandemie erst im März 2020 akut. Bis Ende Februar 2020 wurde normal ausgeliefert. Insofern ist der Anstieg von 23% nicht so hoch, zumal ja der Gesamtmarkt um jährlich 30% steigen soll. Andererseits wäre in Q1 teilweise das ausgeliefert worden, was – wenn es denn möglich gewesen wäre – während der 2ten Welle zum Jahreswechsel 2020/21 verkauft worden wäre. Da waren aber Besuche kaum möglich und es herrschte Unsicherheit. Insofern ist ein Anstieg von 23% doch positiv.

Die Entwicklung in Asien ist umso bemerkenswerter, wie dort neue Wettbewerber wie Elite Robot stark wachsen. Allein Elite Robot nannte für 2020 eine Verkaufszahl von 1.000 Stück. Aubo konnte seinen weltweiten Absatz von 2.100 auf 3.000 Stück in 2020 erhöhen. Der Umsatzzuwachs von UR in Asien betrug in Q1 grob etwa 300-400 Einheiten. Der Marktanteil von Universal Robots in Asien dürfte daher leicht gesunken sein, auch wenn der Gesamtabsatz zunahm.

Anders als bei Universal Robots dürfte die Entwicklung der mobilen Schwester Mobile Industrial Robotics in Europa eher enttäuschend gewesen sein. Der Logistimarkt soll in 2020 um 100% gewachsen sein. Wie die Entwicklung bei AMR war, ist mir nicht bekannt. Auf jeden Fall fällt die völlig konträre Entwicklung Asien zum Rest der Welt bei MIR auf.

Nicht in der Tabelle enthalten ist AutoGuide. Dieses Startups stellt große mobile Transportroboter her. Eigentlich eine ideale Ergänzung zu MIR. Der Umsatz dieser Firma sank von ohnehin bescheidenen 1,5 Mio. US-$ auf 0,2 Mio. US-$.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen und Investoren bei den Fragen Markt (-eintritt)/ Business Development und Finanzierung/ Förderungen. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von Guido Bruch.

Robotik-Events