fbpx

Jaka-Cobots sind in Frankreich erhältlich

Im Sommer letzten Jahres war an dieser Stelle über einen Eintritt des chinesischen Startups Jaka in den europäischen Markt spekuliert worden (Link). Jaka war zu dem Zeitpunkt bereits mit 39 Mio. US-$ finanziert worden. Zwischenzeitlich wird die umfangreiche Cobot-Palette bereits in Frankreich vertrieben. Somit dürften wichtige europäische Zertifikate oder auch ein englischsprachiges Manual vorliegen. Ein Markteintritt oder Export nach Deutschland wäre daher recht einfach machbar.

Die Cobots decken – je nach Modell – eine Traglast von 3 bis 18 kg ab. In der Reichweite sind sie eher limitiert. Die 3kg-Version wird auf Alibaba in der chinesischen Ausführung für 13.500 US-$ angeboten. Dafür gibt es eine “AI”-Version. Zum Geschäftsmodell von Jaka gehört die “intelligente Systemintegration”. D.h. es wird nicht nur ein Cobot verkauft, sondern – zumindest in China – die Integration.

Das Video zeigt eine komplexe Fallstudie.

Derweil hat Neura Robotics offenbar Kooperationsverträge mit Schunk und Robotiq abgeschlossen, so dass die Cobots nach Markteintritt zumindest einen Großteil der Greif-Tätigkeiten werden abdecken können.

Vernetzen wir uns? LinkedIn
-> Zur Cobot-Gruppe auf LinkedIn (Link)

In eigener Sache/ Werbung
Der Autor dieses Blogs ist maßgeblich am KI-/ Robotik-Projekt Boost-Bot beteiligt. Er berät Robotik-Firmen bei den Fragen Markt/ Business Development und Finanzierung (gerade bei Bankgesprächen kann er durch seine Marktkenntnis als “neutraler” Dritter punkten). Er steht zudem potentiellen  Anwendern für einen Gang durch Ihre Produktion/ Fertigung oder per Telefon auf Basis von Fotos/ Beschreibungen zum Festpreis zur Verfügung (Detail), um dann konkrete Vorschläge für den Einsatz von Cobots und anderen Robotern incl. Fördermöglichkeiten zu unterbreiten. Es werden sowohl KMU wie Groß-Unternehmen besucht. U.a. in Bayern ist eine 50%ige Investitionsförderung denkbar. Das Standardbuch über Cobots stammt ebenfalls von ihm. Dazu kennt er sich bestens mit den KfW-Corona-Programmen aus (incl. Ausnahmeregelungen).